Mobirise

Das größere Bild


Die Idee für diesen „Celebration Congress“ ist keine isolierte Idee. Es steht in Verbindung mit anderen Projekten, die gemeinsam stattfinden und zusammen ein größeres Bild ergeben.

Jahrzehntelange Divergenzen haben bei vielen Menschen zu „Kratzern“ geführt. In diesem Moment ist ein Prozess auf dem Weg, den ich als (Wieder-) Versöhnung in Aktion betrachte um alle Beteiligten zu heilen und die Divergenz in Konvergenz umzuwandeln. Dieser Prozess wird von René Vögtli durchgeführt. Weitere Informationen zu diesem Prozess und seinem Fortschritt findest du unter „conciliation“.

Das englische Reiki Magazine Touch hat dazu in seiner Herbstausgabe 2017 einen Artikel veröffentlicht. Bleibe dran und folge uns im „Touch-Magazin“.
Das deutsche „Reiki Magazin“ hat diesen Artikel in seiner Märzausgabe 2018 in deutscher Sprache übersetzt. Bleibe dran und folge diesem Thema im „Reiki-Magazin“.

Zurzeit werden mehrere Reiki-Organisationen und führende Persönlichkeiten der weltweiten Reiki-Gemeinschaft angesprochen und zur Teilnahme an dieser Veranstaltung und somit zur Versöhnung eingeladen.

Was ist "Versöhnung"?

Was steht heute zwischen dir und dem Kreis der Einheit auf dem Kurama im Jahr 2022? Was oder wer blockiert diesen Weg? Und was wirst du als Heiler tun ...?
Erkenne, dass dieses Ereignis stattfinden wird, auch wenn wir, das Team, die einzige Personen sind, die auf dem Kurama anwesend sind! Das bedeutet, dass du die Wahl hast: Nimm deinen Platz im Kreis ein und werde ein Teil der Einheit, oder ...


Was meinen wir mit „Versöhnung“? Hier stellen wir es in den Kontext von Spaltungen und Konfessionen in der Geschichte von Reiki. Versöhnung die sich auf die Vergangenheit und die Ereignisse der Vergangenheit bezieht, ist ein Ausblick auf die Zukunft. Vergangene Ereignisse sind Geschichte und doch werden sie lebendig gehalten, wenn sie mit den damit verbundenen Emotionen in unseren Gedanken wiederbelebt und wieder erlebt werden.
Bei der Versöhnung geht es darum, die Forderung aufzugeben, dass ein Ereignis anders hätte stattfinden sollen und bietet uns Befreiung in der Gegenwart von Emotionen, die manchmal schon seit Jahrzehnten unseren Geist und unser Herz belasten. Versöhnung bedeutet, die Vergangenheit anzunehmen, die Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen und sich selbst zu vergeben. Versöhnung mit der Vergangenheit ist also Versöhnung mit unseren eigenen Gedanken, Annahmen, Urteilen und dem Loslassen all dieser Dinge und führt uns in die Zukunft. Seine Kraft besteht darin, dass wenn wir es erreichen, es nicht mehr nötig ist jemand „anderen“ zu vergeben. Nur in diesem verwundbaren, aber gleichzeitig geschützten, versöhnten Raum können wir bedingungslose Liebe und Mitgefühl erfahren. Wenn wir das schaffen, werden Emotionen wie Wut und Frustration schmelzen wie der Schnee im Sommer und der Weg zur Einheit wird geebnet. Dies ist der Weg zum „Celebration Congress“ 2022 und die Reiki-Praxis kann und an diesen Ort bringen.